Drucken

PHOTO 2018 09 24 16 04 36

 

Der Junge Union Stadtverband Böblingen war am 23. September auf Klausurtagung. Dort wurden neben der Nominierung der JU-Kandidaten für die Kommunalwahl auch die Themen für die Kommunalwahl geplant.

Unter der Leitung des Stadtverbandsvorsitzenden Julian Walentin hat sich der Vorstand am vergangenen Sonntag intensiv mit der Planung für die Kommunalwahl nächstes Jahr beschäftigt.

Die Junge Union Böblingen wird mit vier Kandidaten auf der CDU-Liste für die Kommunalwahl antreten. Als Spitzenkandidat für die Junge Union wurde der ehemalige Stadtverbandsvorsitzende Pascal Panse nominiert. "Ich freue mich sehr über die Unterstützung meiner Jungen Union. Gemeinsam werden wir im Wahlkampf unsere Themen positionieren und versuchen, möglichst viele junge Kandidaten in den Gemeinderat zu bekommen", so Panse. Neben Pascal Panse werden auch Felix Fischer, Alissa Geisinger, Sita Schmidt und Julian Walentin für die Junge Union und die CDU bei der Gemeinderatswahl antreten.

Neben der Kandidatenfrage hat sich die Jungen Union intensiv mit den kommunalen Themen beschäftigt. Nachhaltige Finanzpolitik, attraktive Jugendangebote und bezahlbarer Wohnraum sind nur ein paar der Themen die in einem separaten Positionspapier besprochen und noch im Oktober veröffentlicht werden.

"Es war ein sehr produktiver Tag und ich freue mich auf die anstehende Kommunalwahl. Mit unseren Themen werden wir neuen Wind in den Böblinger Gemeinderat bringen", so Julian Walentin in seinem Schlusswort am Sonntagabend.

 

PHOTO 2018 09 24 16 04 362