2018 05 17 Bild Brgersprechstunde Holzgerlingen Marc Biadacz

 

Bundestagsabgeordneter Marc Biadacz lädt zur nächsten Bürgersprechstunde

 

Die nächste Bürgersprechstunde findet statt am Donnerstag, den 24.05.2018 um 16:00 Uhr im Rathaus Holzgerlingen
Berlin, 17.05.2018

Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete Marc Biadacz setzt seine Dialogtour durch den Wahlkreis mit einer Bürgerstunde in Holzgerlingen fort. Alle Interessierten haben hier die Gelegenheit, ihre Anliegen, Anregungen und Kritik im persönlichen Gespräch zu schildern.

Die Bürgersprechstunde findet am Donnerstag, den 24.05.2018 von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr im kleinen Sitzungssaal des Rathauses Holzgerlingen (Böblinger Str. 5) statt.
Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, wird um Anmeldung unter der Telefonnummer 030 / 227-79509 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gebeten.

Renn Nemeth Dialogforum

 

Professor Ortwin Renn im Gespräch mit dem Böblinger CDU-Landtagsabgeordneten Paul Nemeth auf dem Podium des Dialogforums der CDU-Fraktion

 

Stuttgart, 18.5.2018. Unter dem Motto „Nachhaltig. Gut“ luden der Böblinger Landtagsabgeordnete Paul Nemeth und die CDU-Fraktion zum Dialogforum ins Medien- und Bürgerzentrum des Landtags ein. In der Diskussion, an der auch CDU-Landwirtschaftsminister Peter Hauk teilnahm, standen die zentralen Herausforderungen für den Umwelt- und Klimaschutz im Mittelpunkt. Hauptredner war der weltweit gefragte Zukunfts- und Risikoforscher Prof. Dr. Dr. Ortwin Renn. Der Wissenschaftler lebte viele Jahre in Weil im Schönbuch und Waldenbuch und lehrte an der Universität Stuttgart. Heute leitet er das Institut für Advanced Sustainability (IASS) in Potsdam. Für Gastgeber Paul Nemeth kommt dem Umweltschutz in der heutigen Zeit eine wichtige Bedeutung zu. „Wir wollen unsere natürlichen Lebensgrundlagen bewahren. Naturschutz ist Heimatpflege. Wer unsere artenreiche Kulturlandschaft pflegt, dient seiner Heimat“, sagte der Vorsitzende vom Arbeitskreis für Umwelt, Klima und Energie der CDU-Fraktion.

Weiterlesen: CDU-Dialogforum zum Thema „Nachhaltig. Gut.“ mit Landwirtschaftsminister Peter Hauk MdL, Prof. Dr....

Nemeth Kurtz

 

Sabine Kurtz MdL und Paul Nemeth MdL

 

Stuttgart, 17. Mai 2018. Auch zwei Gemeinden aus dem Landkreis Böblingen erhalten in diesem Jahr Fördergelder für den kommunalen Sportstättenbau. „Wir freuen uns, dass die Vorhaben der Gemeinden Jettingen und Waldenbuch bei der diesjährigen Förderrunde berücksichtigt wurden“, so die CDU-Landtagsabgeordneten Sabine Kurtz (Leonberg) und Paul Nemeth (Böblingen).
Für den Bau eines Kleinspielfeldes und einer Leichtathletikanlage ist für Jettingen ein Landeszuschuss von 60.000 Euro vorgesehen. Waldenbuch soll für die Sanierung der Sporthalle Hermannshalde 127.000 Euro erhalten. Moderne Sportanlagen seien Voraussetzung für zeitgemäßen Sportunterricht an Schulen und genauso wichtig für den erfolgreichen Vereinssport. Dazu leiste die Landesförderung einen wichtigen Beitrag, so die beiden Landtagsabgeordneten.
Das Land Baden-Württemberg fördert im Jahr 2018 insgesamt 114 kommunale Sportstättenbauprojekte mit rund 17,7 Mio. Euro. Mit den Zuschüssen werden der Neubau und die Sanierung von Sporthallen sowie Sportfreianlagen, wie Sportplätze und Leichtathletikanlagen, unterstützt.
Um eine Förderung zu erhalten, müssen die Sportstätten vielfältig nutzbar sein.

So sollen sie sich nicht nur für den Sportunterricht, sondern auch für den Übungs- und Wettkampfbetrieb von Sportvereinen eignen.

Nemeth Kurtz

 

Sabine Kurtz MdL und Paul Nemeth MdL

 

Stuttgart, 16. Mai 2018. Im Rahmen der Städtebauförderung des Landes 2018 fließen insgesamt fünf Millionen Euro in den Landkreis Böblingen. Dies teilten die CDU-Landtagsabgeordneten Sabine Kurtz (Leonberg) und Paul Nemeth (Böblingen) mit. Insgesamt erhalten elf Städte und Gemeinden aus dem Landkreis eine Förderzusage aus dem Wirtschaftsministerium.
An die Stadt Böblingen fließen 900.000 Euro für die Erneuerung des Gassenquartiers im Ortsteil Dagersheim, wo der Erhalt des historischen Ortskerns im Mittelpunkt steht.

Weiterlesen: Städtebauförderung 2018 – Sabine Kurtz und Paul Nemeth freuen sich über Zuschüsse für Kommunen im...

Foto Paul Nemeth

 

Paul Nemeth MdL

 

Stuttgart, 9.5.2018. An der Realschule am Goldberg wird dieses Jahr eine Sommerschule angeboten.

Dies hat der Böblinger CDU-Landtagsabgeordnete Paul Nemeth aus dem Kultusministerium erfahren.

An der Sommerschule erhalten Kinder und Jugendliche mit Förderbedarf passgenaue Lernangebote, so Nemeth. Die Sommerschule öffnet voraussichtlich in den letzten beiden Wochen der Sommerferien. Ziel sei es, den Schülern damit einen Motivationsschub für einen erfolgreichen Start ins neue Schuljahr zu geben, so Nemeth weiter. Qualifizierte Lehrkräfte unterrichten die Kinder und Jugendlichen täglich in kleinen Gruppen. Ein Rahmenprogramm ergänzt die schulischen Lerninhalte und stärkt die sozialen und interkulturellen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler. Als Partner machen in Böblingen die Akademie für Luft- und Raumfahrt und der Zweckverband Flugfeld mit.

Das Kultusministerium fördert das Landesprogramm Sommerschulen durch Anrechnungsstunden für die Lehrkräfte und Sachmittel.

Foto Paul Nemeth

 

Paul Nemeth MdL

 

Stuttgart, 4.5.2018. Der Landkreis Böblingen ist unter den Gewinnern des Wettbewerbs „Digitale Zukunftskommune@bw“ des Innenministeriums. Dies teilte der Böblinger CDU-Landtagsabgeordnete Paul Nemeth mit. Am Donnerstag  wurden die Gewinner des Wettbewerbs „Digitale Zukunftskommune@bw“ in Stuttgart bekannt gegeben: Ein Verbund um die Landkreise Biberach, Böblingen, Karlsruhe, Konstanz und Tuttlingen sowie die vier Städte Heidelberg, Karlsruhe, Ludwigsburg und Ulm werden in den kommenden zwei bis drei Jahren zu Schrittmachern des digitalen Wandels, zu echten digitalen Zukunftskommunen ausgebaut.

Alle fünf Gewinner bekommen vom Land jeweils 880.000 Euro zur Umsetzung ihrer Digitalprojekte.

Weiterlesen: Landkreis Böblingen gewinnt Wettbewerb „Digitale Zukunftskommune@bw“